Chaim Soutine - Kunstdrucke Gemälde & Poster

Künstler A-Z - Chaim Soutine

Informationen zu den Bildern von Chaim Soutine

Chaim Soutine (1893 bis 09.08.1943) sollte nach Vorstellung seines Vaters den Beruf des Schneiders oder Schusters erlernen. Doch im Alter von 16 Jahren beschloss der begabte Junge stattdessen lieber Künstler zu werden und fuhr nach Minsk, um dort Privatunterricht zu nehmen. Nach einer weiteren Ausbildung an der Kunstakademie Vilnius übersiedelte Chaim Soutine mit einem Kommilitonen nach Paris, wo er zahlreiche Freunde, Förderer und Vorbilder fand. Ihr Einfluss spiegelt sich in den zahlreichen Porträts und Landschafts-Bildern wider, die Chaim Soutine in den folgenden Jahren malte. Nach dem massenhaften Ankauf durch interessierte Sammler stiegen die Auftragslage und das Vermögen des Künstlers sprunghaft an. Ab Ende der 1920-er Jahre änderten sich die Motive der Werke. Chaim Soutine schuf jetzt überwiegend Gemälde, die erlegtes Wild oder verendete Nutztiere zeigten. Mit dem Einmarsch der Nationalsozialisten musste er Paris verlassen und in ein Internierungslager ziehen. Hier lernte Chaim Soutine seine spätere Lebensgefährtin Marie-Berthe Aurenche kennen. Er verstarb nach einem Magendurchbruch an den Folgen der darauf ausgerichteten Operation. Alle Wandbilder von Chaim Soutine können bei Kunstbilder-Galerie.de in frei wählbaren Formaten als Poster, Leinwandbild, handgemalte Gemälde-Reproduktion, Acrylglasdruck oder als Kunstdruck auf gebürstetem Aluminium-Dibond bestellt werden. Kunstdrucke auf Leinwand und handgemalte Gemälde-Reproduktionen können mit Bilderrahmen bestellt werden.

26 Artikel

Gitter  Liste 

26 Artikel

Gitter  Liste