'Wann heiratest du? (Nafea faa ipoipo?)' von Paul Gauguin

Paul Gauguin | Bildnr. 14734 | merken
(95)
Schritt 1:

Material wählen

Poster
mat_fotokarton.jpg
HP Everyday Semiglossy 235g
Hahnemmühle Torchon 285g
Hahnemühle William Turner 190g
Photo Rag Perl Hahnemühle 320g
Poster
Leinwandbilder
Dibond-Bilder
Acrylglasdrucke
Ölbilder
Poster
Leinwandbilder
Dibond-Bilder
Acrylglasdrucke
Ölbilder
Poster
Leinwandbilder
Dibond-Bilder
Acrylglasdrucke
Ölbilder
Poster
Leinwandbilder
Dibond-Bilder
Acrylglasdrucke
Ölbilder
Poster
Leinwandbilder
Dibond-Bilder
Acrylglasdrucke
Ölbilder
Leinwandbilder
mat_canvas_cotton
Canvas UV matt 310g
Canvas Rustic Texture 395g
Canvas Bright White 340g
Canvas Venezia Satin 350g
Dibond-Bilder
mat_aludibond
PVC/Forex 5mm
Alu-Dibond 3mm
Alu-Dibond Butlerfinish
Acrylglasdrucke
mat_acrylglass
Acrylglas 4mm
Acrylglas 6mm
Gallery Print
Ölbilder
mat_oelbild2
Handgemaltes Ölbild
Schritt 2:

Größe auswählen

Höhe
Breite
Bildgröße Min. 30 cm - Max. 100 cm
Optional:

Bilderrahmen wählen








































































































































€ 0
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
Titel: Wann heiratest du? (Nafea faa ipoipo?)
Künstler: Paul Gauguin
Format:
Ausführung: -
Bilderrahmen: -
Bildpreis: -
Rahmenpreis: -
Summe: -
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
Paul Gauguin - Wann heiratest du? (Nafea faa ipoipo?)
    
   
    
PreviewPreviewPreviewPreview

Über das Gemälde 'Wann heiratest du? (Nafea faa ipoipo?)' von Paul Gauguin

Das Gemälde "Wann heiratest du? (Nafea faa ipoipo?)" wurde 1892 von dem französischen Post-Impressionisten Paul Gauguin geschaffen. Es zählt zu seinen bekanntesten Werken und gilt als eines der teuersten Gemälde der Welt. Das Gemälde von Paul Gauguin zeigt zwei tahitianische Frauen in einer idyllischen Landschaft. Eine der Frauen, die in traditioneller tahitianischer Kleidung gekleidet ist, wendet sich dem Betrachter zu und stellt die Frage "Wann heiratest du?" dar, wodurch der Titel des Gemäldes entsteht. Die andere Frau sitzt im Hintergrund und scheint in Gedanken versunken zu sein. Paul Gauguin lebte von 1891 bis 1893 auf Tahiti und fand dort Inspiration für viele seiner Werke. Er strebte danach, ein Bild von einem exotischen und unberührten Paradies zu schaffen. In "Wann heiratest du?" verbindet Gauguin westliche Einflüsse mit tahitianischer Kultur und schafft eine romantisierte Darstellung des Insellebens. Die Farbpalette des Gemäldes "Wann heiratest du? (Nafea faa ipoipo?)" ist leuchtend und intensiv, typisch für Gauguins Stil. Er verwendet kräftige, sinnliche Farben, um die Schönheit der tropischen Umgebung hervorzuheben. Die Darstellung der Figuren ist vereinfacht und stilisiert, mit klaren Konturen und flachen Flächen. Das Gemälde "Wann heiratest du?" hat eine symbolische Bedeutung. Es stellt nicht nur die Frage nach Heirat und Beziehung, sondern symbolisiert auch Gauguins Sehnsucht nach einem unbeschwerten Leben im Einklang mit der Natur und einer entfernten Kultur. Es verkörpert seine Suche nach einem idealisierten Zustand des Glücks und der Sinnlichkeit. Das Gemälde wechselte mehrmals den Besitzer und erzielte bei einer Auktion im Jahr 2015 einen Rekordpreis von über 200 Millionen US-Dollar. Es ist ein bedeutendes Werk des Post-Impressionismus und zeigt Gauguins einzigartigen Stil und seine Suche nach einer idealisierten Welt jenseits der westlichen Zivilisation.
arrow